-»Diese Ausgabe ist für Browser ohne zureichende CSS-Unterstützung gedacht und richtet sich vor allem an Sehbehinderte. Alle Inhalte sind auch mit älteren Browsern voll nutzbar. Für eine grafisch ansprechendere Ansicht verwenden Sie aber bitte einen moder

Beginn Inhaltsbereich

»Lassen Sie sich in dieses Buch hineinziehen.« Susanne Conrad, ZDF Mittagsmagazin


Claudia Schreiber
SÜß WIE SCHATTENMORELLEN
Roman
gebunden, 288 Seiten
Format 11,6 x 18,5 cm

ISBN: 978-3-0369-5600-8

14.90 €, 18.90 CHF

In Annies Familie waren die Dinge schon immer etwas anders als bei den anderen. Doch als würde es nicht reichen, dass sie ohne Vater aufwächst und ihr Großvater mit seiner jungen Geliebten kurzerhand in den Urlaub verschwindet, macht sich zugleich auch noch ihre gestresste Mutter aus dem Staub und lässt die 14-Jährige allein auf der Schattenmorellenplantage der Familie zurück. Gewohnt anzupacken, nimmt Annie die Arbeit unerschrocken in Angriff, und als eines Tages die hochschwangere Paula auftaucht und vor ihren Augen einen Jungen gebärt, rettet Annie dem neugeborenen Kind sogar das Leben. Aber auch den Erwachsenen um sie herum greift sie immer wieder mutig unter die Arme, denn die haben ihr Leben keineswegs besser im Griff als die Jugendlichen.

 

www.claudiaschreiber.de

Das meint die Presse...

»Süß wie Schattenmorellen ist ein leichtes Buch - was nicht abgedroschen klingen soll - tragikomisch, mit starken Charakteren und einer Autorin voller Ausstrahlung, die solche Geschichten mit Humor erzählen kann. Das Buch könnte länger sein. Warum hat sie nicht 100 Seiten mehr geschrieben? Und das ist das größte Kompliment, was man einem Buch machen kann.«

Peter Hetzel, SAT1 Frühstücksfernsehen

Sehen Sie hier den Beitrag zum Buch im SAT1 Frühstücksfernsehen.

 

»Lassen Sie sich in dieses Buch hineinziehen.« Susanne Conrad, ZDF Mittagsmagazin

Sehen Sie hier den Beitrag zum Buch im ZDF Mittagsmagazin.

 

»Kurzweilige Unterhaltung mit Tiefgang.« Karina Klock, SWR 1

 

»Sie hat mit Emmas Glück einen Hit gelandet. Nun beglückt uns Claudia Schreiber mit Annie, die den Obstbauernhof ihrer Eltern retten muss.«

Für Sie

 

»Eine bewegende Geschichte über das Erwachsenwerden.«

BUNTE

 

»Es liest sich strotzend vital. Es macht Spaß, wenn Claudia Schreiber die Welt auf dem Wachstuch der Landwirtsküche erklärt. Sie hat viel vom Leben zu erzählen, ein Plus, das vielen Autoren heutzutage abgeht.« Thomas Linden, Kölnische Rundschau

 

»Der Roman hat einen klug komponierten Spannungsbogen. Es macht Spaß, ihn zu lesen. Möglichst an einem Stück!« 

Badische Zeitung

 

»Ein wundervoller neuer Roman: mit ihrem subjektiven Erzählstil erzeugt Claudia Schreiber einen ungeheuren Sog.«   

Bettina Fraschke, Hessisch-Niedersächsische Allgemeine

 

»Das Buch liefert viel sprachliches Feingefühl und eine kuriose Geschichte.«
Sarah Reichelt, Ostthüringer Zeitung

 

»Claudia Schreiber zuzuhören, ist ein wahrer Genuss.«

Alsfelder Allgemeine

 

»Die Autorin verzückt das Publikum.«

Südkurier

 

»Claudia Schreiber ist nicht nur eine glänzende Vorleserin mit komödiantischem Talent, sondern hört auch aufmerksam zu.«  

Allgemeine Zeitung

 

»Erfrischend.« Main-Echo

 

»Anrührend, witzig und sprachlich souverän erschafft Schreiber so unvergessliche Charaktere, dass man mit ihnen auf jeder Seite verweilen möchte. So ein Buch sollte man nicht verschlingen, sondern genießen.«
Emotion

 

 

»Eine schöne Geschichte, die nachdenklich stimmt.«
RuhrNachrichten, 20. Juni 2011

 


»Mit charmanten Charakteren, einer aberwitzigen Story, die mit vielen Lebenswahrheiten zwischen den Zeilen schwanger geht und sich mit jedem Satz clever dreht und wendet, ist Süß wie Schattenmorellen der «seelische Buchaufbauer» des Sommers 2011, der nicht mit aktuellen, zeitkritischen Bezügen geizt.« Tanja Kummer, DRS 3 (CH) 

 


 


 

 

 

Ende Inhaltsbereich


Ihr Warenkorb


Ihr Warenkorb ist noch leer.

zur Kasse
Portofrei ab € 20,- / SFr. 30,-


http://keinundaber.ch/buecher_und_records/buecher/schreiber_suess_wie_schattenmorellen/index.html?lang=de