• Michalis Pantelouris, Jahrgang 1974, schreibt als Journalist und Autor unter anderem für das SZ-Magazin und Emotion. Seine Kolumne »Liebe zukünftige Lieblingsfrau« für das SZ-Magazin war ein riesiger Erfolg. Er lebt – jede zweite Woche mit seinen Töchtern Nummer eins und Nummer zwei, immer mit Katze [...]

  • Dorothy Parker, geboren am 22. August 1893 als Dorothy Rothschild in West End/ New Jersey, war Korrespondentin im Spanischen Bürgerkrieg und arbeitete als Theater- und Literaturkritikerin u.a. für »Vanity Fair«, »Esquire« und den »New Yorker«. Daneben schrieb sie zahlreiche Gedichte, Kurzgeschichten [...]

  • John Peel war als Radiomoderator und DJ tätig und seit 1974 mit Sheila Ravenscroft verheiratet. Die Familie mit vier gemeinsamen Kindern lebte zuletzt zurückgezogen in einem Landhaus nördlich von London. Am 25. Oktober 2004 starb John Peel unerwartet während eines Aufenthaltes in Cuzco, Peru. Die e [...]

  • Evelyn Peternel, geboren 1981, ist Journalistin. Sie studierte Slawistik und arbeitet als Redakteurin im Ressort Politik bei der Tageszeitung »Kurier« in Wien.

  • Andreas R. Peternell, geboren 1971, ist Kulturarbeiter. Er studierte Geschichte und Kulturwissenschaften und arbeitet als Leiter der Kommunikations- und Marketingabteilung beim Kunstfestival »steirischer herbst« in Graz. Darüber hinaus ist er Redakteur des Feuilletonmagazins »schreibkraft«.

  • Bernd Pfarr, geboren am 11. November 1958, studierte Grafik und zeichnete seit 1978 Cartoons u.a. für den »Stern«, das »Zeit-Magazin«, »Titanic« und »Das Magazin« des »Tages-Anzeigers«. 1998 wurde er mit dem »Max und Moritz-Preis« als bester deutscher Comic-Künstler ausgezeichnet. Bernd Pfarr starb [...]

  • Anne Philippi schrieb u.a. für die Berliner Seiten der »FAZ« und die »Vogue« und bis 2009 für die »Vanity Fair« als Reporterin über die Glamour- und Jetset-Gesellschaft. Danach zog sie nach Los Angeles und begann für die »Süddeutsche Zeitung« und »GQ« Hollywood-Interviews zu führen. Derzeit lebt sie [...]

  • Gerhard Polt, geboren 1942 in München, brilliert seit 1975 als Karbarettist, Schauspieler und Philosoph auf deutschen und internationalen Bühnen. 2001 wurde er mit dem bayrischen Staatspreis für Literatur ausgezeichnet. Bei Kein & Aber sind zahlreiche Bücher, CDs und DVDs von ihm erschienen, zuletzt [...]

  • George Plimpton (1927-2003 in New York) war ein amerikanischer Autor, Journalist und Förderer junger Schriftsteller. Von 1953 bis zu seinem Lebensende gab er die legendäre Literaturzeitschrift »The Paris Review« heraus. Er schrieb zahlreiche Bücher, darunter »Paper Lion«, »Out of my League«, »The Bo [...]

  • Gerhard Polt, geboren 1942 in München, aufgewachsen im Wallfahrtsort Altötting, studierte in Göteborg und München Skandinavistik. Seit 1975 brilliert Polt als Kabarettist, Schauspieler, Poet und Philosoph auf deutschen und internationalen Bühnen. 2001 wurde er mit dem Bayerischen Staatspreis für Lit [...]

  • Max Porter, 1981 geboren, studierte Kunstgeschichte und arbeitete jahrelang als unabhängiger Buchhändler, was ihm den Young Bookseller of the Year Award einbrachte. Seit 2012 ist er Lektor bei Granta Books. »Trauer ist das Ding mit Federn« ist sein schriftstellerisches Debüt.

  • Jan Graf Potocki, geboren 1761, war polnischer Adliger, progressiver Citoyen, Offizier und Historiker, Literat und Forschungsreisender. Seine einzige Spezialisierung war sein erstaunliches Generalistentum, das zu einer beeindruckenden geistigen Horizontbreite führte. Potocki erschoss sich 1815 mit e [...]