Ein Junge zieht aus, um die Wahrheit über seine Eltern zu erfahren. Abenteuer und Heimweh liegen hier ganz dicht beieinander.

Bianca Bellová, die spannendste neue Stimme der tschechischen Literatur, erzählt bildgewaltig und schonungslos – eine Geschichte wie ein Traum. Nami wächst bei seinen Großeltern in einem Fischerdorf am Ende der Welt auf. Die Bewohner glauben an einen Seegeist, der über ihr Schicksal bestimmt. Doch als der See Nami das bisschen nimmt, das er hatte, beschließt er, sein Schicksal in die eigene Hand zu nehmen. Er will seine Mutter finden und bricht in die Hauptstadt auf. Nami begegnet tiefer Grausamkeit neben echter Freundschaft. Doch dem See entkommt er nicht.

Format

  • Bianca Bellová – Am See
    Roman

    Original: Jezero

    Aus dem Tschechischen von Mirko Kraetsch
    Hardcover
    Format: 11,6 x 18,5 cm , 240 Seiten
    ISBN: 978-3-0369-5778-4

    16. Februar 2018
    20,00 EUR

  • Bianca Bellová – Am See
    Roman

    Original: Jezero

    Aus dem Tschechischen von Mirko Kraetsch
    Ebook
    240 Seiten
    ISBN: 978-3-0369-9385-0

    16. Februar 2018
    16,99 EUR

Autorin

Bianca Bellová wurde 1970 in Prag geboren und ist Schriftstellerin, Übersetzerin und Dolmetscherin. Sie ist die Autorin mehrerer in ihrem Heimatland gefeierter Romane und Novellen ...

mehr zur Autorin

Presse

Cosmo

»Ein kraftvoller, nüchterner, zugleich bildstarker Roman über Bindung und Entwurzelung – und zugleich eine packende Abenteuer- und Entwicklungsgeschichte.«

Prager Zeitung

»Ein Werk voller Bild- und Sprachkraft.«

Die Presse

»Klar und wortgewaltig erzählt sie hier eine tieftraurige Geschichte.«

radio bremen

»Fantastisch geschrieben.«

Neues Deutschland

»Was da erzählt wird, ist brennend aktuell.«

Andrea Drescher, Badische Zeitung

»So spannend, so bild- und sprachgewaltig ist dieses Werk, so verstörend, düster und eindringlich.«

Wiener Zeitung

»Eine berührende Coming-of-Age-Geschichte, in einer schillernden Sprache erzählt.«

emotion

»Ein Buch, das lange nachhallt.«

Die Rheinpfalz

»Eine unvergessliche Erzählung, so schmerz- wie liebevoll.«

Tagesspiegel

»Bildstark«

Börsenblatt

»Das Debüt der tschechischen Autorin Bianca Bellová ist eine düstere Coming-of-Age-Geschichte mit existenzieller Wucht.«

BOLERO Style

»Bianca Bellová gehört zu den gefeierten Schriftstellern ihres Landes. Zu Recht, wie die bewegende Lebensgeschichte des Jungen Nami zeigt.«

Mittelbayrische Sonntagszeitung

»Ein schönes, wenn auch verstörendes Buch über einen Heranwachsenden, der seinen Weg sucht und sich in einer rauen Gesellschaft zurechtfinden muss.«

Falter

»Wasserklar und eindringlich sind Bellovás Sätze, changierend zwischen derb-sexuellen Ausdrücken und starken Ausdrücken.«

NZZ Bücher am Sonntag

»Bianca Bellová schreibt spannend, anschaulich und frisch, aber auch mit Mut zur Knappheit und zum Eigensinn.«

Weltexpress

»Ein Menetekel, das man nicht so schnell vergessen wird!«

emotion

»Bellová legt weder Zeit noch Orte eindeutig fest, was ihrem Buch eine archaische Wucht verleiht. Ein Buch, das lange nachhallt.«

Barbara

»Man hält den Atem an, wenn Bianca Bellová das ärmliche Leben des Jungen Nami mit sprachlicher Wucht beschreibt. Ein Buch, das Aufmerksamkeit verdient.«

Deutschlandfunk Kultur

»In einer schlichten, aber ungeheuer bildreichen Sprache erzählt Bianca Bellová. Ein unglaublich starker Roman und meine Empfehlung!«

SWR2

»Bianca Bellovás Sprache erzeugt in ihrer Schnörkellosigkeit kraftvolle Bilder.«