Der Neuling

Der Neuling

Michael Ebmeyer

Ein schüchterner Stuttgarter Versandhauslogistiker verschlägt es nach Sibirien, wo er sich zum obsessiven Liebenden wandelt und nicht mehr zurück in sein altes Leben findet.

Matthias Bleuel, ein scheuer Büromensch, lebt seit der Trennung von seiner Frau wie betäubt vor sich hin. Ausgerechnet ihn schickt sein greiser und russlandsentimentaler Chef nach Sibirien, um dort in einer winzigen Zweigstelle des Unternehmens eine Urkunde zu überreichen. Zwischen Bauchschmerzen und Resignation schwankend, tritt er die Reise an. Doch alles kommt anders als erwartet: Erst verwandelt ein eigensinniger Dolmetscher Bleuels peinliche Ansprache in einen Starauftritt. Und als der Gast ein Konzert der schorischen Sängerin Ak Torgu erlebt, ist es um ihn geschehen. Zunächst stolpernd, dann immer drängender bewegt er sich in eine ganz fremde Welt hinein. Un in der mystischen sibirschen Sommerlandschaft wird der verzagte Logistiker zum liebestrunkenen Draufgänger.

Format

  • Michael Ebmeyer – Der Neuling
    Roman

    Hardcover
    Format: 12,4 x 19,0 cm , 288 Seiten
    ISBN: 978-3-0369-5532-2

    9,90 EUR

  • Michael Ebmeyer – Der Neuling
    Roman

    eBook
    288 Seiten
    ISBN: 978-3-0369-9210-5

    Alter Preis 9.49€ | 14.00CHF
    9,49 EUR

Autor

Michael Ebmeyer, geboren 1973, ist Schriftsteller, Übersetzer und Drehbuchautor, außerdem studierter Komparatist und Kulturwissenschaftler. Er hat bisher unter anderem die Romane »Plüsch«, »Achter Achter«, »Der Neuling« (Kein & Aber 2009) und »Landungen« (Kein & Aber 2010) veröffentlicht sowie den E [...]

mehr zum Autor

Presse

ZDF - Die Vorleser

» Wenn man die Geschichte  liest, dann stellen sich Bilder ein und man geht wirklich auf eine schöne, schöne Reise und wenn wir das noch verfilmen dürfen, das wird eine Geschichte von hohem Schauwert. Die Komik, die in der vermeintlichen Lächerlichkeit liegt - auf die freue ich mich jetzt schon.«

Brigitte

»Eine komische, anrührende und faszinierende Reise ins Herz einer fremden Kultur

WDR Funkhaus Europa

»Michael Ebmeyer erzählt die alte Geschichte von einem der auszieht, um ein ganz anderer zu werden, so geschickt, dass man sie sehr gerne ein weiteres Mal liest: leicht, aber nicht zu luftig, süffig, aber nicht süß.«

Deutschlandradio

»Ein unverstellter frischer Blick, die Genauigkeit der Beobachtungen, ein bilderreicher Erzählton, Ironie und Witz zeichnen Ebmeyers Stil aus.«