Die Arglosen

Die Arglosen

Francesca Segal

Ein Roman, der das moderne jüdische Leben mit viel Witz und Emapthie porträtiert und bereits mit zahlreichen wichtigen Preisen ausgezeichnet wurde

Zwölf glückliche Jahre sind Adam und Rachel schon zusammen, und niemand ist überrascht, als sie ihre Verlobung bekannt geben. Alles ist perfekt: Sie haben einen gemeinsamen Freundeskreis, Adam arbeitet in der Anwaltskanzlei seines Schwiegervaters, und sie werden in jener jüdischen Gemeinde im Nordwesten Londons eine Familie gründen, in der sie selbst aufgewachsen sind. Doch plötzlich taucht Rachels Cousine Ellie auf, und Adam fühlt sich gefährlich hingezogen zu der gleichzeitig wilden und verletzlichen jungen Frau. Zum ersten Mal in seinem Leben ist er gezwungen, seine Welt infrage zu stellen und alle bisherigen Entscheidungen neu zu bewerten. Francesca Segal erweckt ihre Figuren anschaulich zum Leben und lässt sie sofort warm, lustig, komplex und sehr vertraut erscheinen. Der mehrfach ausgezeichnete Roman einer begnadeten Newcomerin, die das moderne jüdische Leben mit viel Humor und Empathie porträtiert.

Format

  • Francesca Segal – Die Arglosen
    Roman

    Original: The Innocents

    Aus dem Englischen von Verena Kilchling
    Taschenbuch
    Format: 11,6 x 18,5 cm , 432 Seiten
    ISBN: 978-3-0369-5914-6

    13,00 EUR

  • Francesca Segal – Die Arglosen
    Roman

    Original: The Innocents

    Aus dem Englischen von Verena Kilchling
    Ebook
    432 Seiten
    ISBN: 978-3-0369-9241-9

    12,99 EUR

Autorin

Francesca Segal, 1980 in London geboren, studierte in Oxford und Harvard und ist Journalistin und Kritikerin. Sie veröffentlicht unter anderem im Granta Magazine, Guardian ...

mehr zur Autorin