Ein sonderbares Alter

Ein sonderbares Alter

Francesca Segal

Francesca Segals heiß ersehnter zweiter Roman ist eine Geschichte über das Festhalten an Menschen, die wir lieben, auch wenn sie schwere Fehler begehen.

Eltern würden alles für ihre Kinder tun - doch wie viel sollten sich diese einfordern? Als sich Julia und James ineinander verlieben und dann auch noch den Entschluss fassen, ihre beiden Haushalte zusammenzulegen, sind ihre beiden Teenagerkinder Gwen und Nathan gar nicht erfreut. Bislang galt ihnen jeweils die ganze Aufmerksamkeit, und jetzt müssen sie sich plötzlich eine neue Rolle in einer neuen Familie suchen? Doch Julia und James sind sich sicher: Jetzt sind sie selbst mal dran, auch sie haben sich ein Stück vom Glück verdient. Gwen und Nathan scheinen sich zu fügen - bis schliesslich eine unerwartete Nachricht ihr scheinbar fragiles Miteinander komplett auf den Kopf stellt. Eine ehrliche, humorvolle und berührende Geschichte über elterliche Liebe, die Bedeutung von Familie und das lebenslange Projekt des Erwachsenwerdens.

Format

  • Francesca Segal – Ein sonderbares Alter
    Roman

    Original: The Awkward Age

    Aus dem Englischen von Anna-Nina Kroll
    Hardcover
    Format: 11,6 x 18,5 cm , 420 Seiten
    ISBN: 978-3-0369-5758-6

    05.Mai 2017
    24,00 EUR

    Dieses Produkt ist momentan noch nicht verfügbar.
    Bitte informieren Sie mich, sobald der Titel erhältlich ist.

  • Francesca Segal – Ein sonderbares Alter
    Roman

    Original: The Awkward Age

    Aus dem Englischen von Anna-Nina Kroll
    eBook
    420 Seiten
    ISBN: 978-3-0369-9352-2

    05.Mai 2017
    19,99 EUR

    Dieses Produkt ist momentan nicht verfügbar.
    Bitte informieren Sie mich, sobald der Titel erhältlich ist.

Autor

Francesca Segal, 1980 in London geboren, studierte in Oxford und Harvard und ist Journalistin und Kritikerin. Sie veröffentlichte unter anderem im »Granta Magazine«,»Guardian« und »Daily Telegraph«, war Kolumnistin für den »Observer« und Feuilletonistin für das »Tatler Magazine«. Ihr Debütroman »Die [...]

mehr zum Autor

Presse

The Observer

»Francesca Segal schreibt mit einer fast unauffälligen Eleganz.«

The Times

»Klug, witzig und weitsichtig.«

Booklist

»Leserinnen und Leser von Meg Wolitzer werden diesen ehrlichen und ungefilterten Blick auf die Hochs und Tiefs einer Familie heiß und innig lieben.«

Emma Straub, Autorin von Ein Sommer wie kein anderer

»Messerscharfe, lustige und meisterhafte Beobachtungen.«

Peter Nichols, Autor von Die Sommer mit Lulu

»Zärtlich, schonungslos, lustig und herzzerreißend – das ist Wissen über Liebe im jungen, mittleren und fortgeschrittenem Alter in Romanform. Ein Buch, wie ich es schon lange nicht mehr gelesen habe. Francesca Segal ist eine bedeutende Schriftstellerin.«