Erhörte Gebete

Capotes Abrechnung mit der Welt der Reichen und Schönen

Es sollte sein Opus magnum werden, ein schonungsloses Sittenbild proustscher Dimension doch Capote konnte und wollte es nicht abschließen. Gleichwohl ist Erhörte Gebete sein konsequentestes Werk, eine giftgesättigte Abrechnung mit der feinen Gesellschaft. Hier schildert Capote die Reichen und Mächtigen, die Verrückten und Verruchten, all jene, die ihn jahrelang als ihr Schoßhündchen betrachtet hatten. Als das erste Kapitel des Schlüsselromans Mitte der Siebzigerjahre in Esquire abgedruckt wurde, erkannten Capotes Freunde, dass das Schoßhündchen durchaus auch zubeißen konnte: Plötzlich waren ihre intimsten Geheimnisse - vom Seitensprung bis zum vertuschten Mord - schwarz auf weiß nachzulesen. "Es ist sehr schwierig, Gentleman und Schriftsteller zu sein", hat W. Somerset Maugham einmal bemerkt. Mit Erhörte Gebete entschied sich Capote eindeutig für Letzteres.

Format

  • Truman Capote, Anuschka Roshani – Erhörte Gebete
    Erzählungen

    Original: Answered Prayers

    Aus dem Englischen von Heidi Zerning
    Taschenbuch
    Format: 11,6 x 18,5 cm , 240 Seiten
    ISBN: 978-3-0369-5927-6

    11,00 EUR

  • Truman Capote, Anuschka Roshani – Erhörte Gebete
    Erzählungen

    Original: Answered Prayers

    Aus dem Englischen von Heidi Zerning
    Ebook
    240 Seiten
    ISBN: 978-3-0369-9255-6

    10,99 EUR

Autor*innen

Truman Capote wurde 1924 in New Orleans geboren; er wuchs in den Südstaaten auf, bis ihn seine Mutter als Achtjährigen zu sich nach ...

mehr zum Autor

Anuschka Roshani ist 1966 in Westberlin geboren, studierte Verhaltensbiologie und besuchte die Henri-Nannen-Journalistenschule, bevor sie viele Jahre Redakteurin und Reporterin beim Spiegel war. Seit 2002 ...

mehr zur Autorin

Presse

Die Welt

»Das kaltblütige Meisterwerk des Klatsches.«

Nürnberger Nachrichten

»Capote zwängt sich quasi durch die Tür und guckt, was sich dahinter abspielt – voller exzellenter Beobachtungsgabe und stilistischer Feinheit.«

Los Angeles Times Book Review

»Das Geschenk eines ungezügelten Genies. Fesselnd, unwiderstehlich.«