Fragebuch

Stellen Sie sich jetzt die richtigen Fragen!

Das Fragebuch ist ein Reiseführer durch Ihr eigenes Leben: Sie können das Fragebuch alleine ausfüllen wie ein Tagebuch. Oder mit anderen zusammen. Sie können ein festgefahrenes Abendessen aufheitern oder Verwandte aus der Reserve locken. Sie können wieder Spannung in Ihre Beziehung bringen oder endlich ihre Eltern kennenlernen. Sie werden ihre Kinder in Gespräche verwickeln und den schweigsamsten Mann zum Reden bringen.

Format

  • Mikael Krogerus, Roman Tschäppeler – Fragebuch
    Bleiben Sie sich keine Antwort schuldig!

    Hardcover
    Format: 9,6 x 15,0 cm , 176 Seiten
    ISBN: 978-3-0369-5551-3

    16,90 EUR

  • Mikael Krogerus, Roman Tschäppeler – Fragebuch
    Bleiben Sie sich keine Antwort schuldig!

    Taschenbuch
    Format: 11,6 x 18,5 cm , 176 Seiten
    ISBN: 978-3-0369-5657-2

    9,90 EUR

  • Mikael Krogerus, Roman Tschäppeler – Fragebuch
    Bleiben Sie sich keine Antwort schuldig!

    eBook
    176 Seiten
    ISBN: 978-3-0369-9104-7

    12,99 EUR

Blick ins Buch

  • Fragebuch_S.90
  • Fragebuch_S.98
  • Fragebuch_S.116
  • Fragebuch_S.134
  • Fragebuch_S.162

Autoren

Mikael Krogerus ist Finne. Er ist in Stockholm geboren und schloss 2003 sein Studium an der Kaospilot School in Dänemark ab. Danach arbeitete er für die TV-Jugendsendung Chat the Planet in New York und ab 2005 bei NZZ Folio, dem Magazin der Neuen Zürcher Zeitung. Seit 2015 ist er Redakteur bei Das M [...]

mehr zum Autor

Roman Tschäppeler, Schweizer, in Bern geboren, schloss 2003 sein Studium an der Kaospilot School in Dänemark ab und absolvierte einen Masterlehrgang der Zürcher Hochschule der Künste. Er konzipiert und produziert in seinem Atelier guzo unter anderem Filme, Kulturprojekte und Kampagnen. Gemeinsam mit [...]

mehr zum Autor

Presse

Jolie

»Mehr über sich selbst können Sie in einem Buch nicht erfahren.«

Tages-Anzeiger

»Irgendwie tröstlich, mal wieder sich selbst zuzuhören.«

SonntagsBlick Magazin

»Die meisten reden viel, aber stellen sich keine Fragen. Das wird sich jetzt ändern!«

Spiegel online

»Und dann schaut man hinein und begreift: Dieses Buch könnte mein Leben wenn nicht verändern, so doch in Unruhe versetzen. Denn dieses Buch muss ich selber schreiben.«

Anschauliches

  • Fragebuch_Bild