High Sein. Ein Aufklärungsbuch

Jörg Böckem, Henrik Jungaberle

High sein ist ein Handbuch für jeden, der sich ein differenziertes Bild von Drogen aller Art, von Rausch und Sucht, von Wirkungen, Nebenwirkungen und Risiken machen will.

Je mehr wir über Drogen wissen, desto besser können wir mit ihnen umgehen. Und desto geringer das Risiko, dass sie unsere Gesundheit oder gar unser ganzes Leben ruinieren. Das Thema Drogen ist in der Öffentlichkeit höchst umstritten. Substanzen wie Alkohol und Nikotin sind legal und gesellschaftlich akzeptiert, andere sind illegal – ungeachtet der realen Gefahren, die von ihnen ausgehen. Fehlinformationen, Irrtümer und Klischees bestimmen die Diskussionen.

Format

  • Jörg Böckem, Henrik Jungaberle – High Sein. Ein Aufklärungsbuch
    Sachbuch

    broschiert
    Format: 15,6 x 21,9 cm , 320 Seiten
    ISBN: 978-3-0369-5845-3

    16. März 2021
    23,00 EUR

Autor*innen

Jörg Böckem, geboren 1966, arbeitet als Journalist u.a. für Der Spiegel, Die Zeit und das Zeit Magazin. Er hat bereits vier ...

mehr zum Autor

Henrik Jungaberle, geboren 1967, ist Wissenschaftler, Präventionspraktiker und Berater. Er forscht seit Langem zur Wirkung und zum Umgang mit Drogen. Im Projekt RISA am ...

mehr zum Autor

Presse

Tina Rausch

»Das sorgfältig gestaltete, ja geradezu stylische Aufklärungsbuch ist ein Gemeinschaftswerk unter der Federführung des Drogen- und Präventionsforschers Henrik Jungaberle und des Journalisten Jörg Böckem [...].«

rbb radioeins Literaturagenten

»Ein Buch [...], das nüchtern, sachlich, kritisch und ohne Vorurteile über Drogen aufklären will. Statt auf Repression und Abschreckung zu setzen, stellt High Sein klar: Konsum ist Alltag und Realität.«

Ö1

»Ein guter Ratgeber und umfassender Informationslieferant für etwaige Gespräche mit den Nachkommen.«

Deutschlandfunk Corso

»Nicht nur ein Aufklärungsbuch, sondern ein Plädoyer für die Wahrheit.«