Komplizen. Erinnerungen an meine noch lebenden Eltern.

Anuschka Roshani

Wenn die Eltern alt werden, verändert sich das Gewicht des Lebens. Umso mehr, wenn die Strecke, die hinter einem selbst liegt, auch schon länger ist als die vor einem.

Alt sind immer nur die anderen, denkt man, bis man miterlebt, wie die eigenen Eltern, scheinbar auf ewig jung und schön, gebrechlich werden. Und sich plötzlich die Frage stellt, wie man die wurde, die man ist. Anuschka Roshani geht dafür in die Geschichte ihrer schillernden Eltern zurück und versucht zu rekonstruieren, was sie weiß: Von ihrem exzentrischen Vater kennt sie ja nicht einmal sein exaktes Geburtsdatum.

Format

  • Anuschka Roshani – Komplizen. Erinnerungen an meine noch lebenden Eltern.
    Roman

    Hardcover
    Format: 11,6 x 18,5 cm , 256 Seiten
    ISBN: 978-3-0369-5782-1

    16. März 2018
    20,00 EUR

  • Anuschka Roshani – Komplizen. Erinnerungen an meine noch lebenden Eltern.
    Roman

    Taschenbuch
    Format: 11,6 x 18,5 cm , 256 Seiten
    ISBN: 978-3-0369-5995-5

    15. April 2019
    12,00 EUR

  • Anuschka Roshani – Komplizen. Erinnerungen an meine noch lebenden Eltern.
    Roman

    Ebook
    256 Seiten
    ISBN: 978-3-0369-9390-4

    16. März 2018
    11,99 EUR

Autorin

Anuschka Roshani ist 1966 in Westberlin geboren, studierte Verhaltensbiologie und besuchte die Henri-Nannen-Journalistenschule, bevor sie viele Jahre Redakteurin und Reporterin beim Spiegel war. Seit 2002 ...

mehr zur Autorin

Presse

chrismon

»Ein herzergreifendes, komisches und zugleich ernstes Portrait«

Tages-Anzeiger

»Es ist ein wirklich gutes Buch.«

kulturtipp

»Mal traurig, oft zum Schmunzeln und immer schön wie ein Tag im März, der schon in den Farben des Frühlings spielt.«

Münchner Feuilleton

»Roshani erkundet warmherzig und vergnüglich zwei schillernde Biografien im Nachkriegsdeutschland.«

Die Presse

»Klar und wortgewaltig erzählt Anuschka Roshani hier eine tieftraurige Geschichte.«

Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung

»Nicht jedes Leben ist für Fremde spannend, vor allem aber können nur sehr wenige so erzählen, dass es das wird. Genau das kann Anuschka Roshani.«

Elke Heidenreich

»Was für ein kluges, warmherziges, zauberhaftes Buch, in diesem Frühling eines der schönsten.«

Brigitte

»Nach der ersten Seite erliegt man dieser begnadeten Erzählerin - und ihren charismatischen Eltern.«

Madame

»Anuschka Roshani erzählt nicht nur brilliant von ihrer Kindheit in den Siebzigern, sondern reflektiert auch anrührend das Älterwerden der Eltern...und ihr eigenes.«

Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung

»Es gibt Bücher, die will man allein schon ihres Covers wegen mögen. Eine Geschichte, die um diese beiden Figuren kreist, kann gar nicht langweilig werden. Und sie wird es auch nicht.«

Brigitte wir

»Anuschka Roshani hat ein bewegend-amüsantes Buch über ihre Eltern geschrieben. Und klärt darin die Frage, wie sie wurde, was sie ist.«

SPIEGEL

»Man folgt den präzise formulierten Sätzen wie der Entwicklung eines existenziellen Thrillers, in dem es weniger um einen speziellen Fall als vielmehr um alles geht. Anuschka Roshanis "Komplizen" ist ein Meisterwerk.«

NDR

»Das ist sehr liebevoll geschildert, teilweise auch sehr komisch.«

Badische Zeitung

»Roshanis Familiengeschichte ist schrill, komisch, voller Anekdoten, mitunter auch traurig-schön, denn die Autorin schreibt sie mit einer so liebevollen wie feinsinnigen Sprache auch dem Moment des Abschieds entgegen, der ihr und ihren Eltern bevorsteht. Ein wunderschönes Memoir.«