Mitten im Land

Bastian Asdonk

Auf dem Land dominieren die Farben Grün und Braun – und manchmal gehen sie ineinander über. Bastian Asdonk fragt in seinem spannungsgeladenen Debütroman, warum die gesellschaftliche Mitte mehr und mehr nach rechts rückt

Als der namenlose Erzähler sein hektisches Leben in der Stadt aufgibt und in ein abgelegenes Haus an einem Waldsee zieht, ist er frohen Mutes: Er möchte sein eigenes Obst und Gemüse anbauen und seine Tage endlich wieder selbstbestimmt und im Einklang mit der Natur verbringen. Doch schon nach kurzer Zeit in der Provinz verdichten sich die Zeichen, dass das Idyll eine gefährliche Schattenseite hat. Mitten im Land ist ein mutiger Beitrag zur Rechtsruck-Debatte und ein nüchterner Roman darüber, wie Modernisierungsverweigerung zu alten Denkmustern führen kann.

Format

  • Bastian Asdonk – Mitten im Land
    Roman

    Hardcover
    Format: 12,2 x 19,0 cm , 224 Seiten
    ISBN: 978-3-0369-5746-3

    20,00 EUR

  • Bastian Asdonk – Mitten im Land
    Roman

    Ebook
    224 Seiten
    ISBN: 978-3-0369-9336-2

    15,99 EUR

Autor

Bastian Asdonk arbeitete nach einem Studium der Philosophie und Kommunikationswissenschaft zunächst als Fernseh- und Radioautor für den WDR und berät heute Medienunternehmen ...

mehr zum Autor

Presse

NDR Kultur

»Ein guter Roman.«

Berliner Zeitung

»Sehr real und beängstigend geschildert.«

Annabelle

»Ein fintenreicher Roman zum Rechtsruck.«

derFreitag Blog

»Die Sogwirkung dieses Romans ist enorm.«