Rechts blinken, links abbiegen

Dorthe Nors

Sonja ist über vierzig, macht gerade ihren Führerschein und ist auf der Suche nach sich selbst. Doch was tut man, wenn da niemand ist, den man nach dem Weg fragen kann? Rechts blinken, links abbiegen ist eine warmherzige und humorvolle Geschichte über Liebe, Einsamkeit und Heimat.

Als sich Sonja mit über vierzig endlich bei der Fahrschule anmeldet, verspricht sie sich davon mehr Freiheit. Nur bereitet ihr das Schalten größere Probleme als gedacht und überhaupt läuft ihr Leben gerade nicht rund. Immer mehr sehnt sie sich an die idyllischen Orte ihrer Kindheit zurück: Wilde Singschwäne und Zugvögel will sie sehen, keine Tauben und Plastikeulen auf Nachbarbalkonen! Doch was muss passieren, damit Sonja ihr Schicksal in die Hand nimmt?

Format

  • Dorthe Nors – Rechts blinken, links abbiegen
    Roman

    Original: Spejl, Skulder, Blink

    Aus dem Dänischen von Frank Zuber
    Hardcover
    Format: 12,1 x 1,4 cm , 192 Seiten
    ISBN: 978-3-0369-5747-0

    20,00 EUR

  • Dorthe Nors – Rechts blinken, links abbiegen
    Roman

    Original: Spejl, Skulder, Blink

    Aus dem Dänischen von Frank Zuber
    Ebook
    192 Seiten
    ISBN: 978-3-0369-9337-9

    15,99 EUR

Autor

Dorthe Nors wurde 1970 in Herning, Dänemark, geboren und studierte Literaturwissenschaft und Kunstgeschichte an der Universität Aarhus. Sie ist die Autorin mehrerer Romane ...

mehr zum Autor

Presse

Emotion

»Eine Heldin, wunderbar unmodern […], rührend in ihrer Ehrlichkeit«

Deutschlandfunk

»Sehr behutsam überführt die dänische Autorin Dorthe Nors ihre boulevardeske Ausgangslage in ein existenzielles Drama der Zwischentöne. Bei aller Komik, die der Text bietet, nimmt er die Nöte seiner Hauptfigur ernst.«

Die Presse

»In Nors' bedeutsamem Roman sind die Schattenseiten zu spüren, die ungebundene Menschen mitunter erleben.«

HR2 Kultur

»Eine wunderbar eigensinnige Geschichte der Selbstfindung und Standortbestimmung.«

Altmühl-Bote

»Eine feine, warmherzige Erzählung.«

herzpotenzial.de

»Lustig, berührend und voll sprachlicher Schönheit.«

Style

»Ein kleines grosses Buch voller Poesie und Charme.«

Literaturzeitschrift.de

»Dorthe Nors gilt als Dänemarks große Literaturhoffnung, wahrscheinlich die größte weibliche Hoffnung seit Tania Blixen.«

Ostthüringer Zeitung

»Wie schon in ihrem hochgelobten Erzählungsband »Handkantenschlag«, der 2014 auf Deutsch erschien, taucht die dänische Autorin tief in das Seelenleben ihrer Figuren.«