Serendipity. 77 zufällige Entdeckungen, die Geschichte schrieben

Miriam Meckel, Daniel Rettig

Von genialen Geistesblitzen und der Magie des Zufalls. 77 kuriose, spannende und wegweisende Erfindungen, die unser modernes Leben prägen.

Die Geschichte ist voll von verblüffenden Entdeckungen, nach denen niemand gesucht hat, denen aber später wissenschaftlich oder kulturell große Bedeutung zukam. Ein praktisches Gerät wie der Staubsauger wurde von einem asthmatischen Hausmeister erfunden, um seine Bronchien zu schonen; der Süßstoff ist einem russischen Chemiker zu verdanken, der bei seinen Experimenten vergessen hatte, sich die Hände zu waschen; das Antibiotikum wurde von einem schottischen Bakteriologen entdeckt, der versäumt hatte, sein Labor aufzuräumen, und eine Petrischale mit Bakterien verschimmeln ließ; der erste wissenschaftliche Persönlichkeitstest, den noch heute zahlreiche Unternehmen verwenden, wurde von einer Mutter entwickelt, die dem Freund ihrer Tochter mit großer Skepsis begegnete.

Format

  • Miriam Meckel, Daniel Rettig – Serendipity. 77 zufällige Entdeckungen, die Geschichte schrieben
    Geschenkbuch

    Illustrator: Johanna Benz
    Hardcover
    Format: 9,5 x 14,8 cm , 304 Seiten
    ISBN: 978-3-0369-5787-6

    12. September 2018
    14,00 EUR

  • Miriam Meckel, Daniel Rettig – Serendipity. 77 zufällige Entdeckungen, die Geschichte schrieben
    Geschenkbuch

    Illustrator: Johanna Benz
    Ebook
    304 Seiten
    ISBN: 978-3-0369-9396-6

    12. September 2018
    13,99 EUR

Autor*innen

Miriam Meckel, geboren 1967, ist Herausgeberin der WirtschaftsWoche und Professorin für Kommunikationsmanagement an der Universität St. Gallen. Ihre Bücher "Das Glück ...

mehr zur Autorin

Daniel Rettig, geboren 1981 in Köln, leitet bei der WirtschaftsWoche das Ressort Erfolg & Gründer. Er hat mehrere Bücher publiziert. In seinem Blog ...

mehr zum Autor

Presse

DLR Magazin

»Kurzweilige Unterhaltung für daheim und unterwegs.«

WDR2

»Ein wunderhübsches, kleines Büchlein.«

SRF

»Wer nach grossen Entdeckungen sucht, kann meist lange suchen – oder man findet, was man gar nicht sucht. Entstanden ist dabei eines dieser Bücher, die man unbedingt gelesen haben sollte. Serendipity ist voll von kurzen, witzigen Anekdoten.«

Freie Presse

»Das Buch zeigt auch, wie irdisch oft selbst große Erfindungen im ersten Moment erscheinen.«

NDR.de

»Die Geschichten sind lehrreich und manchmal auch lustig.«

Badische Neuste Nachrichten

»Das alles ist in lockere, unterhaltsame kleine Erzählungen gepackt.«

Steiner Anzeiger

»Dieses exzellente Buch zeigt, dass unter jedem Trümmerhaufen ein Schatz verborgen ist.«

Focus

»Das Buch Serendipity beschreibt geniale Zufälle.«

Bücher Magazin

»Amüsant und lesenswert für alle, die sich gerne wundern.«