Stand up. Feminismus für alle

Julia Korbik

Frauen können heute Bundeskanzlerin oder Pilotin werden, sie können Maschinenbau studieren, Hosen tragen oder Röcke, Kinder kriegen oder es sein lassen. Wozu also brauchen wir noch Feminismus?

Die Antwort ist ganz einfach: Wir sind von echter Gleichberechtigung noch meilenweit entfernt. Solange Heidi Klum im Fernsehen ihre dressierten Mädchen vorführt, solange die sozialen Medien alte Rollenbilder wieder neu beleben und Mädchen denken, es sei wichtiger, hübsch als klug zu sein, solange die Zahl der Schönheitsoperationen weiter wächst, solange Frauen für die gleiche Arbeit weniger Geld bekommen als Männer – so lange ist nicht alles gut. Julia Korbik hat ein Handbuch für alle geschrieben, die endlich etwas verändern wollen: bunt, unterhaltsam, informativ, auf dem neuesten Stand. Mit neuen Interviews und Porträts von starken Frauen und Männern, die heute Vorbilder sind: Emma Watson, Taylor Swift, Margarete Stokowski, Sophie Passmann, Chimamanda Ngozi Adichie, Beyoncé und vielen mehr.

Format

  • Julia Korbik – Stand up. Feminismus für alle
    Sachbuch

    broschiert
    Format: 15,6 x 21,9 cm , 432 Seiten
    ISBN: 978-3-0369-5815-6

    13. August 2019
    24,00 EUR

Autorin

Julia Korbik wurde 1988 im Ruhrgebiet geboren. In Frankreich und Deutschland studierte sie European Studies, Kommunikationswissenschaften und Journalismus und ärgerte sich über Leselisten, die nur ...

mehr zur Autorin

Presse

Mathilde

»Julia Korbik hat ein Handbuch für alle geschrieben, die weitere Veränderungen wollen: bunt, unterhaltsam, informativ, auf dem neuesten Stand. Es bringt Interviews und Porträts von starken Frauen und Männern, die heute Vorbilder sind.«

Glamour

»Mit der aktualisierten und ziemlich fresh gestalteten Neuauflage des Sachbuchs Stand Up. Feminismis für alle ist der thematische Einstieg easy.«

Stuttgarter Nachrichten

»Korbik spricht viele Themen in diesem sehr schön gestalteten Buch an, das nicht nur jedes Mädchen lesen sollte.«

radioeins

»Julia Korbik bietet in ihrer Neuauflage des Buches Stand Up ganz viele tolle Vorbilder an.«

FRIZZ

»Korbik verbindet aktuelle Zahlen, Interviews und Portraits von Frauen und Männern, die heute Vorbilder sind mit feministischer Theorie und möchte deutlich machen: Feminismus ist etwas für alle - unabhängig vom Geschlecht.«

tip Berlin

»Ein Wegweiser.«

WDR 5

»Das neue Buch von Julia Korbik ist eindeutig eine Aufforderung: "Stand up".«

Deutschlandfunk

»Die Journalistin und Autorin Julia Korbik liefert mit ihrem Buch Stand Up eine Bestandsaufnahme des heutigen Femi­nismus – porträtiert Vorbilder und zeigt Beispiele von Ungleichheit auf.«