Weltgeschichte für junge Leserinnen

Weltgeschichte für junge Leserinnen

Ute Daenschel, Kerstin Lücker

Wussten Sie, dass die Neuzeit nicht nur mit Leonardo und Luther, sondern auch mit Christine de Pizan und Isabella von Kastilien begann?

Es ist höchste Zeit, die Weltgeschichte zu ergänzen: um all ihre vergessenen Heldinnen. Jenseits der üblichen Klischees – die schöne Kleopatra, die grausame Lucrezia Borgia, die mutige Jeanne d`Arc – erzählt dieses Buch von Frauen, die Geschichte machten und die trotzdem kaum jemand kennt: von Sitt-al-Mulk, die in den Wirren des Streits zwischen Schiiten und Sunniten das Amt des Kalifen von Kairo übernahm. Von Malintzin, ohne deren Hilfe die Spanier Mexiko nicht erobert hätten. Von Wu-Zetian, die als »chinesischer Kaiser« dazu beitrug, den Buddhismus in China zu verbreiten. Und von Ada Lovelace, die das erste Computerprogramm schrieb und damit nicht nur das digitale Zeitalter einläutete, sondern auch Fragen zur künstlichen Intelligenz stellte.

Format

  • Ute Daenschel, Kerstin Lücker – Weltgeschichte für junge Leserinnen
    Illustriertes Buch

    Illustrator: Linda Hüetlin
    Hardcover
    Format: 15,5 x 22,1 cm , 528 Seiten
    ISBN: 978-3-0369-5760-9

    25,00 EUR

    Dieses Produkt ist gerade nicht mehr auf Lager.
    Bitte informieren Sie mich, sobald der Titel erhältlich ist.

  • Ute Daenschel, Kerstin Lücker – Weltgeschichte für junge Leserinnen
    Illustriertes Buch

    Illustrator: Linda Hüetlin
    Ebook
    528 Seiten
    ISBN: 978-3-0369-9354-6

    20,99 EUR

Blick ins Buch

  • Galeriebild
  • Galeriebild
  • Galeriebild
  • Galeriebild
  • Galeriebild

Autor*innen

Ute Daenschel wurde 1978 in Göttingen geboren. Sie studierte Germanistik und Geschichte und promovierte über den »Mythos Titanic in Deutschland«. Sie arbeitet als freiberufliche ...

mehr zur Autorin

Kerstin Lücker, 1974 geboren, Studium der Musikwissenschaft, Philosophie und Slawistik und Promotion in Musiktheorie. Sie arbeitet freiberuflich als Übersetzerin, Autorin und Redakteurin für ...

mehr zur Autorin

Presse

Fritz & Fränzi

»Ein umfangreicher Schmöker für alle geschichtsinteressierten Leserinnen – und Leser!«

Radio Wien

»Dieses Buch war längst überfällig und sollte als Kompendium zu den herkömmlichen Schulgeschichtsbüchern geliefert werden.«

Brigitte Mom

»Die ›Weltgeschichte für junge Leserinnen‹ widmet sich den vergessenen Heldinnen. Ein großer Spaß!«

Deutschlandradio Kultur

»Ute Daenschel und Kerstin Lücker rücken die teils Unbekannten in ihrer ›Weltgeschichte für junge Leserinnen‹ ins gebührende Licht.«

Frankfurter Allgemeine Zeitung

» In der Tat bereichernd, nicht nur für junge Leserinnen, auch für ältere und männliche Leser, die mit dem Band verstaubtes Schulwissen auffrischen können.«

Missy Magazine

»Die Autorinnen haben ein Buch geschrieben, in dem Frauen ein ganz selbstverständlicher Teil jener Weltgeschichte sind, die uns alle angeht. Ein Vorbild für alle weiteren Bücher, in denen Geschichte aufgeschrieben werden wird.«

Die Zeit

»Das Buch eröffnet eine wichtige Perspektive – weil es entlarvt, was rund um die Welt zu allen Zeiten gern vergessen wurde: dass immer und überall auch Mädchen und Frauen gelebt und gehandelt haben.«

watson

»Dieses Buch stellt den grossen Männern Frauen an die Seite – um ihnen endlich den Platz zurückzugeben, der ihnen Jahrhundertelang so hartnäckig verweigert wurde.«

SRF

»Bei Lücker und Daenschel spielen Frauen eine Rolle. Immer, quer durch alle Zeiten. Sie sind mehr als nur Statistinnen: Manchmal besetzen sie die Nebenrolle, manchmal aber sind sie Hauptfigur.«

Westdeutsche Allgemeine Zeitung

»Eine tolle Kombination.«

Coop Zeitung

»Ein Buch für jedes Alter.«

Linda Hüetlin, Illustratorin

»Nette Frauen kommen in den Himmel, interessante ins Geschichtsbuch.«

Bettina Stiebel, Redaktionsleiterin »Dein SPIEGEL«

»Ein neues Lieblingsbuch zum Vorlesen, Selberlesen und Verschenken.«