Verlagsnotiz vom 09.10.20
Franziska Sonderer

Kein & Aber – #fbm20

Tauchen Sie gemeinsam mit uns in Bücher ein und
begegnen Sie Romanfiguren in Lebensgröße


Videomapping an der Schweizerischen Botschaft am

13. und 14. Oktober in Berlin

Grenzenlose Freiheit für die schönsten Reisen im Kopf – diese ureigene Essenz des Lesens ist gerade in Zeiten der Einschränkung und Isolation eine besonders wichtige Botschaft.

In diesem Jahr macht Kein & Aber die Inhalte von Heike Fallers und Valerio Vidalis  Freunde, Ursus Wehrlis  Heute habe ich beinahe was erlebt und Martin MeyerCorona in Berlin erfahrbar:
Zusammen mit dem Künstlerkollektiv Projektil, welches bereits auf der Frankfurter Buchmesse 2019 das Videomapping im Kein & Aber Cube ermöglichte, wird dieses Jahr die Fassade der Schweizerischen Botschaft in Berlin an den Abenden des 13. und 14. Oktober für Besucherinnen und Besucher bespielt. 


Das Videomapping findet draußen und unter Einhaltung der geltenden Hygienevorschriften statt. Wir bitten Sie, einen Mund-Nasen-Schutz mitzubringen.


Unter dem Motto All together now präsentiert die #fbm20 ein umfangreiches Programm, welches Verlage und Partner, Kulturbegeisterte und Fachteilnehmende aus aller Welt virtuell zusammenbringt.

Wir freuen uns auf Sie!

 

 

Gefördert durch Pro Helvetia Schweizer Kulturstiftung