Verlagsnotiz vom 20.12.16
Friederike Jacob

Amazon Leaks?

Eine große Aufregung erlebten wir im Verlag in der vergangenen Woche. Gerade ist unsere Vorschau verschickt worden, mit im Paket auch das Leseexemplar von Takis Würgers Roman Der Club. Während das Vorabexemplar noch zu Kolleginnen und Kollegen aus Handel und Presse unterwegs ist, erhalten wir erste Nachricht von einer Leserin aus Hamburg. Sie habe, in der Badewanne liegend, Der Club gelesen und sei begeistert. In Vertrieb und Presseabteilung schrillten sofort alle Alarmglocken. Wie konnte das Buch, das erst am 3. März 2017 erscheint, schon den Weg zu der Leserin finden? Gab es eine undichte Stelle im System, durch die der ersehnte Roman schon in den Handel gelangt war?

Auf Nachfrage stellte sich heraus, dass Amazon fälschlich schon Exemplare des begehrten Buches an Vorbesteller verschickt hatte. Üblicherweise sind es ja die schlechten Nachrichten, die sich wie Lauffeuer verbreiten, dank Amazon war es in diesem Fall ein gutes Buch.

Wir bitten alle, die noch bis März warten müssen, um Entschuldigung, Vorfreude ist doch die schönste Freude. Und eine Leseprobe gibt es hier.

 

Franziska Sonderer, Assistentin unseres Verlegers, mit Club-Fliege und Buch, fest in der Hand

 

Takis Würger