Ayelet Gundar-Goshen – Best of, 17.10.17
Ayelet Gundar-Goshen

Jeder Satz ein Treffer: die schönsten Zitate aus dem Buch

»Manche Menschen werden durch die Wahrheit schön und andere durch die Lüge.«

 

»Auf der Glastheke hatten Dutzende von Kunden ihre schmierigen Fingerabdrücke hinterlassen. Alle diese Finger hatten in Nuphars Richtung gewiesen, aber keiner hatte sie gemeint.«

 

»Die Wahl eines Namens ist keine einfache Sache. Kaum beginnt die Zellteilung im Mutterleib, schon sind auch die Meinungen der Eltern geteilt.«

 

»Elterliche Erwartungen sind gemeinhin schwer zu zügeln: Hoffnungs- und erwartungsvoll preschen sie voran, und manchmal legen sie eine solche Strecke zurück, dass das Kind für immer hinter ihnen zurückbleibt.«

 

»Wäre die Zeit eine gütigere Herrin, hätte sie ihren Lauf zweifellos verlangsamt. Aber die Uhr war eine unerbittliche Bürokratin, die unter gar keinen Umständen von den Regeln abwich, und so standen beide Zeiger um zwölf Uhr genau auf zwölf.«

 

»Erstaunlich, wie zwei Leute zusammentreffen konnten, ohne sich wirklich zu treffen.«

 

»Die Leute kamen immer zu den Alten, wenn sie sich verlaufen hatten. Aber woher sollten die Alten den richtigen Weg kennen? Das Einzige, was sie von den Jungen trennte, waren einige mit Irrtümern und schlechten Entscheidungen gespickte Jahrzehnte.«

 

»Die Liebe ist etwas sehr Zartes, und die Wahrheit kann sie zertreten wie ein amoklaufendes Rhinozeros.«