Mireille Zindel – No. 9, 26.02.16
von Mireille Zindel

ad infinitum


Das Anstrengendste am Lektorat sind nicht Fragen wie: steckengerade oder kerzengerade? durchweg oder durchwegs? Bewachsen oder überwachsen? Das Anstrengendste ist die Tatsache, dass ich mit meinem Manuskript abgeschlossen habe, in dem Moment, da ich es der Lektorin überreiche, aber kurz darauf alles wieder von vorne beginnt, und ich von neuem in die Eingeweiden des Textes eintauchen muss, wie ich es nie mehr tun wollte. Perfekt oder Präteritum? Innerer Monolog oder direkte Rede? Genitiv oder Dativ? Also mache ich noch etwas am Text, aber eigentlich bin ich fertig. 
 

Autor*innen:

Mireille Zindel