Simone Meier bei »back to normal?«

Ort:

Berlin, Literaturforum im Brecht-Haus, Chausseestraße 125, 10115 Berlin

Datum:

02. Juni 2021

mehr Infos:

Literaturforum im Brecht-Haus

Neue Selbstverständlichkeit: queere Normalitäten

Trans, Inter, Cis, X, hetero, homo, bi, asexuell oder polyamor: Die tradierte
Vorstellung von den klar umrissenen Polen "weiblich" und "männlich"
kommt langsam, aber sicher zu ihrem Ende. Fluide
Geschlechteridentitäten, Begehrenskonstellationen und Liebesformationen
gesellen sich als neue Normalitäten zur heterosexuellen Kernfamilie. Wie
verändert die LGBTQ-Bewegung die Sprache und schließlich auch die
Literatur? Die Love Story ist seit der Antike ein klassischer Plot. Welche
Liebesgeschichten werden wir uns in fünfzig Jahren erzählen?

Katja Kullmann im Gespräch mit Simone Meier und Linus Giese.

© AyseYavas